About us

Freud Drums wurde im Jahr 2020 durch Maximilian Zödl, Franz Stöger und Simon Harringer gegründet. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Klangwünsche und akustische Vorstellungen von Schlagwerkerinnen und Schlagwerkern zu verstehen und diese in Form von Instrumenten zu reflektieren. Aus dieser analytischen Denkweise entstand der Name „Freud Drums“, welcher Sigmund Freuds revolutionärer Psychoanalyse gewidmet ist. Wir bauen einen Ton mit ganz bestimmter Charakteristik.

 

Den Sound, nicht die Trommel. Dein Klang, statt ein Klang. Die Firmenphilosophie basiert auf der Erzeugung von Vollholzinstrumenten und der damit verbundenen traditionellen Fassbauweise, welche sich wesentlich auf den Charakter und die klanglichen Eigenschaften des Instruments auswirkt. Das Bestreben nach dem individuellen Klang kann dank der Kombination von 25 Jahren Klangforschung, Studien in den Bereichen Schlagwerk und Werkstoffwissenschaften sowie Akustik- und Materialanalyse auf unsere Instrumente übertragen werden. Weiters trägt jedes kleine Bauteil zum finalen Klang des Instrumentes bei.

 

Durch Experimente konnten akustische Unterschiede und Eigenschaften von heimischen und tropischen Holzsorten wie z.B. Eiche, Ahorn, Nuss, Mahagoni, Padouk, etc. festgestellt und ein Zusammenhang zwischen Holzart und Kesselhöhe hergestellt werden. Diese Resultate wurden nach Musikrichtungen kategorisiert und einige Kombinationen als Freud-Standard definiert. Permanente Forschung und Entwicklung, Innovationen und der Untersuchung der wichtigsten Details wie z.B. der Form von Gratung und Snarebed verleihen unseren Instrumenten einen einzigartigen Klang. Wir übersetzen Ihren Klangwunsch durch Material- und Psychoanalyse in eine technische Beschreibung. Außerdem erhalten Sie bei uns keine Massenware, sondern ein Instrument, welches vollkommen individuell auf Sie abgestimmt ist.

Freud_Drums_Logo_final.png